Testimonials Archiv - Casa Vegana Arucas

Tolle location, viel Platz und ruhig gelegen, dennoch im Stadtkern und alles sehr einfach und recht schnell zu erreichen, auch wenn man ans andere Ende der Insel möchte. Die Zimmer sind sauber und durch die hohen decken wirklich angenehm kühl! Die Dachterrasse ist wundervoll mit liebe zum Detail eingerichtet und perfekt für Yoga oder einfach so die Seele baumeln zu lassen.
Der Hausherr kocht vorzügliche veganes Essen und man darf jederzeit dazu in die Küche schleichen und über die Schulter schauen. Die Kurse sind aufgrund der Größe (bei meinem Aufenthalt 4 Pers.) sehr individuell auf die persönlichen Bedürfnisse angepasst und bei jedem wird auf saubere Ausführung Wert gelegt und ggf. korrigiert. Es wird insgesamt sowohl in den Kursen als auch während des sonstigen Aufenthaltes auf das Wohlbefinden der Besucher geachtet und auf individuelle Wünsche eingegangen. Durch die persönliche Nähe der beiden Betreiber während des Aufenthaltes kann man sehr viel über Yoga, Meditation, veganes Essen und die Kanare als auch spanien erfahren. Rundum herzlich und ein Trip, der unvergesslich ist! Vielen Dank, werde definitiv zurückkommen!

Ich war für ein Yoga Retreat für 10 Tage bei Chiara, Thomas und Liesl in der Casa Vegana und hatte eine wunderschöne Zeit. Die Casa lebt von der Offenheit und Herzlichkeit mit der Chiara und Thomas ihren Gästen begegnen. Morgens vor dem Frühstück haben wir in unserer kleinen Yoga Gruppe (4 Leute) mit Chiara auf der schönen Dachterasse Yoga gemacht. Chiara hat uns allen einen super Einblick in die Welt des Yogas gegeben und mit unfassbar viel Herzblut und Begeisterung, alle unsere Wünsche dabei berücksichtigt. Thomas sorgt für die super leckere vegane Küche der Casa. Er macht wirklich alles selber: Die Brötchen werden jeden Morgen frisch von ihm gebacken, die Aufstriche werden täglich frisch gemacht und beim Abendessen zaubert er immer wieder neue vegane Köstlichkeiten. Auch für mich als Nicht-Veganer war es wahnsinnig interessant zu sehen, was mit einer guten veganen Küche alles möglich ist. Ich habe mich sehr sehr wohl gefühlt und werde sicherlich noch öfter in die Casa Vegana kommen.

Chiara und Thomas sind nicht nur ein tolles Paar, sondern auch ein eingespieltes, gutes Team. Ich habe mich bei beiden sehr wohlgefühlt. Thomas kocht mit Herzblut und Leidenschaft und ist sehr glücklich dabei-das spürt man total. Ich habe jeden Abend sehr sehr lecker vegan gegessen, obwohl ich keine Veganerin bin-ich war immer begeistert. Chiara ist eine sehr gute Yoga-Lehrerin-sie ging komplett auf meine Bedürfnisse ein, gab mir sehr gute Hinweise und Tipps und korrigierte mich bei Übungen, die ich leider seit langer Zeit immer falsch gemacht habe. Einen Sonnengruß auf der Dachterrasse in der angenehmen Sonne zu machen-es gibt fast nichts Schöneres. Beide haben ihr Hobby zum Beruf gemacht und leben ihre Talente-und genau das merkt man. Sie sind jederzeit sehr offen für Feedback, stellen sich komplett auf die Kundenbedürfnisse ein und möchten jedem Gast und deren Erwartungen ideal entsprechen. Die Unterkunft war sehr schön, die Zimmer individuell und geschmackvoll eingerichtet. Alles war immer sehr sauber und gepflegt. Es war ein sehr erholsamer Urlaub, mit vielen sehr guten Gesprächen. Die beiden sind tolle Menschen und haben meinen Urlaub zu einer sehr schönen Zeit gemacht. Ich kann diese Unterkunft und das Angebot sehr empfehlen.

Ich hatte ein 8-tägiges Yoga und Meditations Retreat in der Casa Vegana gebucht und war ganz gespannt, was mich erwartet. Thomas und Chiara, die Inhaber des Casa Vegana, sind herzensgute Menschen, die man einfach nur mögen kann. Ich habe mich sofort wohl gefühlt, weil wir offen empfangen wurden und es sich wie eine kleine Familie angefühlt hat. Die Casa Vegana ist ein altes spanisches Haus mitten in der Altstadt von Arucas mit einer herrlichen Dachterrasse, auf der die täglichen Yoga und Mediationseinheiten stattfinden. Yoga hier ist für jedes Level geeignet, da Chiara auf die einzelnen Bedürfnisse eingeht und die Einheiten entsprechend für die Gruppe plant. Vor allem der Asana Workshop war für mich als relativer Anfänger sehr gut, um eine gute Grundlage zu schaffen. Verköstigt wurden wir von Thomas, der die herrlichsten Brötchen, Dips und Porridge zum Frühstück und abwechslungsreiche vegane Gerichte zum Abend kredenzte. Beim Gedanken daran läuft mir das Wasser im Mund zusammen. In der freien Zeit kann man sich in der Stadt umschauen, die Umgebung zu Fuß oder mit Bus zu erkunden, wandern, sich massieren lassen oder auch Abenteuer wie Paragliding zu erleben. Ich kann ein Yoga und Meditations Retreat in der Casa Vegana uneingeschränkt empfehlen und werde sicher nicht zum letzten Mal dort gewesen sein. Die Casa Vegana – ein Platz zum Wohlfühlen, Abschalten und in sich gehen.

Letzten Monat war ich eine Woche in der Casa Vegana zu einem Yoga-Retreat. Die Woche war wunderschön und da die Gruppe klein ist, war es sehr ruhig und familiär. Thomas und Chiara waren die perfekten Gastgeber. Es fühlte sich eher an, als würde man Freunde besuchen. Man hat viel gemeinsam gemacht, aber konnte sich auch entspannt zurückziehen und die Insel erkunden. Es war ein sehr lockere und angenehme Atmosphäre. Ich habe schon oft Yoga ausprobiert, aber es kam mir immer befremdlich vor. Ich wollte Yoga noch einmal eine Chance geben und Chiara konnte mich überzeugen. Aufgrund der kleinen Gruppengröße, konnte Chiara auf jeden individuell eingehen. Das ist besonders für Anfänger hilfreich und notwendig. Ich habe viel dazu gelernt und habe die Yoga/Meditations-Stunden auf der Dachterrasse genoßen. Die Umgebung ist ruhig und erholsam – optimal für jeden der mal aus der Stadt raus muss. Das vegane Essen war absolut lecker! Die Gerichten waren ein Träumchen und von Thomas mit viel Liebe zubereitet. Die Zeit war super und ich kann es mit gutem Gewissen jedem weiter empfehlen. Ich würde gerne wieder mal vorbeikommen

“No había hecho yoga antes pero estoy segura de que no voy a dejar de practicarlo”
Chiara fue super simpática conmigo en todo momento, incluso antes de habernos visto. La acogida en la Casa Vegana fue espectacular desde el minuto uno que entré. Aún sin haber practicado Yoga anteriormente, la paciencia y la calma que tuvo Chiara para enseñarme desde CERO fue insuperable. El idioma NUNCA fue un impedimento para comunicarnos, ya que ambas dominamos el inglés. Comenzamos realizando el Flow del Guerrero (Warrior Flow), que tras hacerlo varias veces en serie, me enamoró. Y todo lo que fui aprendiendo luego solo aumentaba mis ansias de seguir practicando. Me encantó tener la voz suave y dulce de Chiara guiándome para realizar los movimientos en orden y con coherencia. La paz llegó a domar mi cuerpo. Sin duda, es la mejor PRIMERA experiencia en el Yoga que hubiera podido tener. ¡Pienso seguir ampliando mis conocimientos del Yoga con ustedes! ¡Muchas gracias por todo!

Das Haus ist ganz schön und die Lage auch perfekt. Das beste sind die Menschen, Thomas und Chiara, die sie bewirten. Als Gast Nummer 1 habe ich mich schon wie zuhause gefühlt. Danke!

Beautiful house in the city center of Arucas. Warm, cheerful couple sharing their positive energy, vegan passion and serving tasty home made breakfast. Definitely nice experience!

very nice and comfortable accommodation in an old house in a historic setting. Here is your chance for rest and peace of mind. The owner-couple driven accommodation is cozy and healthy and the breakfast crowns a good night!

Wenn man mega gestresst ist und mal wirklich etwas besonderes für Körper und Seele tun möchte , fliegt man auf Gran Canaria ins Hotel Casa Vegana,  genießt bei einem schönen Ausblick , die schönen Yoga Stunden mit Chiara und das gute vegane Essen von Thomas. Besonders war aber auch der Ausflug mit den beiden Gastgebern.  Es hat uns wirklich gut gefallen. Danke!